Der Steinfurter Pädagogik /-Therapiebegleithund in der Geriatrie

Insbesondere im Bezug zu den allgemeinen Veränderungen des alternen Menschen sowie im speziellen bei Demenz & Wachkoma.

Altern ist keine Krankheit, sondern ein natürlicher Vorgang, der uns alle betrifft.
Die Kinder sind vielleicht nur selten da. Der Partner krank oder gestorben, der Umzug in einem Pflegeheim steht an, älter werden sollte nicht heißen, nicht mehr gebraucht zu werden.

Ferner setzt sich das Seminar mit den typischen altersbedingten Krankheiten wie
Demenz und auch Wachkoma auseinander.

Dieses Seminar soll Kenntnisse über die aktuellsten und wichtigsten Grundlagen zu den Störungsbild erhalten.

Zahlreiche Fallbeispiele regen zum Ideenaustausch und Analysieren des Einsatzes des Therapie-/Pädagogikbegleithundes an.
Es werden Einzel/Gruppenangebote erstellt, wobei neben der hundgestützten Therapie/Pädagogik auch andere Vorgehen mit einbezogen werden.

Neben theoretischen Grundlagen bietet das Seminar vielfältige Praxisanteile.

Seminarinhalte:

  • Allgemeine Grundlagen der Geriatrie
  • Alterstypische Erkrankungen wie Demenz
  • Grundlagen bei Morbus Parkinson und Alzheimer
  • Allgemeine Grundlagen, Wachkoma/apallisches Syndrom
  • Phasen bei Wachkoma
  • Umgang mit Wachkoma Patienten
  • Einsatz des Steinfurter Pädagogik/ Therapiebegleithund