Therapiebegleithund im Gesundheitswesen

Professionelle Aus- und Fortbildung

Ein liegender, ruhiger Hund mit einem Jungen neben sich, das den Arm um den Hund legt.

Das M.I.T.T.T. richtet sich an alle Therapeuten, Pädagogen, Pflege­kräfte, Ärzte und Medizinische Fachkräfte, die sich für eine professionelle und praxisnahe Ausbildung im Bereich Therapiebegleithund interessieren und mitttmachen bei der Qualitätssicherung ihrer fachlichen Tätigkeit.

Wir bieten wir Ihnen mit der Steinfurter Pädagogik/-Therapie­begleithund-­­Methode eine seit 1996 bewährte und zertifizierte Möglichkeit zum tierg­estützten Einsatz innerhalb Ihres Wirkungskreises. Hierbei spielt das Mittteinander von Therapeut und Hund als speziell ausgebildetes Steinfurter Therapiebegleithund-Team eine entscheidende Rolle.

Die Kurse sind so gestaltet, dass verschiedene Berufs­gruppen übergreifend und inter­disziplinär mittteinander davon profitieren können.

Den zeitlichen Ablauf Ihrer Ausbildung zum Steinfurter Pädagogik/-­Therapie­begleithundteam können Sie selbst durch die individuelle Belegung der jeweiligen Seminare steuern, die ganzjährig angeboten werden.

Seit dem 01.08.2014 haben das MITTT und die Döpfer Schulen, Lehranstalt für Logopädie und Physiotherapie in Rheine sowie Logopädie, Ergotherapie und Physiotherapie in Köln eine Kooperation.

Für das geprüfte Pädagogik/-­Therapie­begleithundteam bieten wir praxisorientierte Aufbauseminare zur tiergestützen Pädagogik / Therapie mit Kindern, die mit der Zusatzqualifikation „Pädagogik-/ Therapiebegleithund- Team in der Arbeit mit Kindern“ abschließen.

Die Ausbildung erfolgt nach den Richtlinien des Berufsverbandes:
Therapiebegleithunde Deutschland.e.V.

Wir bestätigen Ihnen, dass unsere Seminare nach dem Arbeitnehmerweiterbildungsgesetz anerkannt werden.
Sie können daher einen Prämiengutschein beantragen der zu Ermäßigung der Kursgebühren um 50 % (maximal 500,-€) beiträgt.


Oder einen Bildungsscheck beantragen der zu Ermäßigung der Kursgebühren um 50 % (maximal 2000,-€) beiträgt.

Auch nach der Ausbildung sind wir für sie da.

Wir bieten Ihnen nach der Aus­bildung weiter­führende Seminare an. Zum Beispiel: der Steinfurter Pädagogik/-­Therapie­begleithund in der Unterstützten Kom­munikation, im Wachkoma/Apoplex, in der Pädiatrie, Gerontologie sowie Ausgleichsseminare für den Steinfurter Pädagogik/-­Therapiebegleithund: Spielideen für den Hund und Grundlagen im Frisbee.

Ferner finden über den TBDe.V., der im Jahre 2002 von mehreren Ausbildungs­absolventen des MITTT sowie weiteren Therapeuten und Päda­gogen in Steinfurt gegründet wurde und seinen ca. 500 Mitgliedern, bundesweit regel­mässige Arbeits­treffen in den verschiedenen Regional­gruppen statt.

Reger fachlicher Aus­tausch findet auch in unserem Forum statt, wozu wir sie herzlichst einladen möchten.

Mittteinander lernen, für ein starkes Mittteinander im Gesundheitswesen. Uns verbindet die Leidenschaft, Wissen zu vermitteln.

 

Wir sind Mitglied:

Im Vordergrund befindet sich ein Hund, dahinter ein sehr glücklich schauendes Kind, ein Mann ist dahinter und ganz im Hintergrund ist eine Kiste mit buntem Spielzeug zu sehen.
Augen können sprechen!